01 / 04

Über die Natur von Dominica kann man genug auf unserem Blog lesen, deswegen nun auch ein paar Worte zu den Menschen. Die Dominicaner im Allgemeinen sehr angenehme und offene Menschen, bemerkenswert auch immer wieder ihre Genügsamkeit in Bezug auf soziale Unterschiede auf der Insel, denn diese werden zwar sichtbar, führen jedoch nur in den seltensten Fällen zu nachbarschaftlichen Verstimmungen oder gar Neid. Ein wichtiger Bestandteil des Lebens der Insulaner ist auch die Musik mit dem alljährlichen Highlight des World Creole Music Festival (mehr unter http://www.wcmfdominica.com), das jedes Jahr im Oktober auf Dominica stattfindet.

Einer der beliebtesten Bewohner der Insel, den wirklich jeder auf Dominica kennt, ist ohne Zweifel Mr. Nice. Er ist Inhaber eines Fruchtstands, an dem er jedoch nichts verkauft, sondern unter dem Motto “It’s nice to be nice” jeder auf freiwilliger Basis geben kann, was er möchte. Dafür bekommt der Besucher neben frisch vom Baum geschnittenen und kunstvoll geöffneten Früchten auch allerlei wundersame Geschichten, präsentiert in einer Art One-Man-Show, irgendwo zwischen Comedy und Reggae…

Der gute Mr. Nice in Aktion:

Hinterlasse eine Nachricht